Workshop zu Medienkompetenz und verschachtelte Identitäten

Quorum organisiert einen Workshop für junge Erwachsene

Berlin, 05.12.2021

10.00 - 18.00

Eberhard-Ossig-Stiftung, Markgrafenstraße 88, 10969 Berlin 

Die deutsche Einwanderungsgesellschaft ist heute so divers wie nie zuvor. Sie umfasst eine Vielfalt von Identitäten, die jedoch oft unsichtbar bleiben. Dabei setzt sich die Identitätsbildung von jungen Erwachsenen aus einem komplizierten Geflecht von Fremdzuschreibung und Selbstwahrnehmung zusammen. Wir möchten uns im Rahmen dieses Workshops jener Unsichtbarkeit nähern, sie offenlegen und die Vielschichtigkeit unserer Identitäten untersuchen. Darüber hinaus werden wir uns grundlegende Fähigkeiten in der Videoproduktion und dem politischen Storytelling in den sozialen Medien aneignen, mit dem Ziel unsere Anliegen in kurzen Videos zu verarbeiten und diese in den sozialen Netzwerken erfolgreich zu verbreiten.

Der Workshop ist in drei Blöcke gegliedert: Im ersten Block findet die inhaltliche Auseinandersetzung zu dem Leitthema der verschachtelten Identitäten statt. Der zweite Block widmet sich dem Videoschnitt und der Videobearbeitung. In diesem Block werden die Teilnehmer auch eigene Videos drehen und dabei Inhalte des ersten Blocks aufgreifen. Im dritten Block wird die Social-Media Expertin Larissa Dung Strategien und Tricks vermitteln, um die entwickelten Videos erfolgreich in den sozialen Netzwerken zu verbreiten.

 

Block I. - Dialogworkshop "Verschachtelte Identitäten - wer bist du?"

Die deutsche Einwanderungsgesellschaft hat eine Bandbreite an ethnischen und religiösen Zugehörigkeiten vorzuweisen. Junge Menschen jonglieren auf der Suche nach sich selbst mit mehreren Identitäten und sind oft unterschiedlichen Formen der Diskriminierung ausgesetzt. Diese Konflikte führen zur Überforderung der jungen Erwachsenen, da sie meist im Verborgenen ausgehandelt werden. Unter der Leitung von Ulrike Düregger schafft der Workshop Raum für Begegnung und respektvollen Austausch zu der Problematik. Die Teilnehmenden werden sich in unterschiedlichen Einheiten fragen, wer sie sind, und welche positiven und negativen Erfahrungen ihre Identitätsbildung geprägt haben. Die werden mit den anderen Teilnehmenden untersucht und diskutiert.

Ulrike Düregger ist Schauspielerin, Singer/Songwriterin und Theatermacherin. Sie leitet den Verein Total Plural e.V.

 

Block II. - Videoproduktion

Wie kann man mit einfachen Mitteln politische Inhalte in einem kurzen Video verpacken, welches für die sozialen Netzwerke geeignet ist? Wie muss das Video bearbeitet werden, sodass es veröffentlicht werden kann? Wie werden Videoschnitte angefertigt und welche Schnittprogramme sind dabei empfehlenswert? In diesem Block erkunden wir mit Ariane Wagner die Welt der Videoproduktion und des Videoschnitts. Die Teilnehmenden werden lernen wie einfach Videos mit dem Smartphone gedreht werden können und wie sie anschließend bearbeitet werden müssen, um sie für die Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken zu nutzen.

Ariane Wagner studierte Dokumentarfilmregie an der filmArche und ist in Berlin als Filmschaffende tätig. Sie ist u.  A. Regisseurin des Films The Loud Spring (2022).

 

Block III.- ABC der sozialen Netzwerke

Um Aufmerksamkeit für bestimmte Anliegen zu generieren, führt heute kaum ein Weg an den sozialen Netzwerken vorbei. Junge AktivistInnen müssen das ABC der sozialen Netzwerke beherrschen sofern sie ihren Anliegen eine bestimmte Reichweite verschaffen wollen. Gemeinsam mit Larissa Dung ergründen die Teilnehmenden wie sie insbesondere auf Instagram politische und gesellschaftskritische Inhalte erfolgreich vermitteln und verbreiten können. Dabei steht vor allem die Verbreitung der produzierten Videos im Mittelpunkt.

Larissa Dung ist Journalistin und Social-Media Expertin.

 

Programm:

Block I. Dialogworkshop:  "Verschachtelte Identitäten - wer bist du?" 

10.00     Einführung und Vorstellung

11.30     Kaffeepause

11.45     Fortsetzung und praktischer Erfahrungsaustausch

13.15     Mittagessen

Block II. Videodreh und Schnitt mit einem Smartphone

14.15     Videoproduktion mit Ariane Wagner

15.45     Kaffeepause

Block III. Wie verbreite ich meinen Content auf Social Media? 

16.00   Videoverbreitung in den sozialen Netzwerken

17.30    Feedback und Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung per Mail an: info@initiative-quorum.org mit dem Betreff Workshop Medienkompetenz

 

Zurück

Mehr Zum Thema WAHLEN

Was ist Hassrede?